2016



Confiserie Riegelein gewinnt den Fairtrade-Publikumsaward 2016

Cadolzburg, den 29. Januar 2016
Die Confiserie Riegelein hat seit 2011 eine Vorreiterrolle für den Einsatz von fair gehandeltem Kakao eingenommen. Dabei ist Nachhaltigkeit für den Marktführer im Schokoladen-Saisongeschäft nicht nur Teil des Leitbildes sondern auch eine Herzensangelegenheit der Inhaberfamilie. Nun wurde das langjährige Engagement belohnt: Am 15. Januar gewann die Confiserie Riegelein die Online-Abstimmung um den Fairtrade-Publikumsaward 2016. „Wir freuen uns sehr, dass immer mehr Menschen unser Engagement für den Fairen Handel schätzen und mit uns teilen“, sagt Peter Riegelein, Geschäftsführender Gesellschafter der Confiserie Riegelein. Nachhaltigkeit hat sich in den letzten Jahren vom Nischenthema zum wichtigen Kaufkriterium entwickelt. Gerade zu Anlässen wie Ostern und Weihnachten besinnen sich viele Verbraucher auf Werte wie Qualität und fairen Handel und entscheiden sich deshalb beim Einkauf ganz bewusst für Produkte mit Siegeln von Nachhaltigkeitsprogrammen. „Immer mehr Verbraucher erkennen den Wert des Fairen Handels und stehen voll dahinter. Unsere Saison-Produkte mit Fairtrade-Kakao-Programm Siegel werden sehr gut angenommen“, so Michael Gahbauer, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb der Confiserie Riegelein. „Deutlich positive Resonanz auf unser Engagement bekommen wir nicht nur durch Endverbraucher-Bewertungen, sondern zunehmend auch durch den Handel.“

Die langjährige Partnerschaft mit Fairtrade begann 2011, als das Cadolzburger Familienunternehmen die handdekorierten Confiserie-Artikel im deutschen Markt auf Fairtrade-Schokolade umstellte. Zum Start des Fairtrade-Kakao-Programms 2014 war Riegelein einer der ersten Vertragspartner und setzte sich zum Ziel, den Kakaobedarf für die Marke Riegelein bis zum Saison-Start Weihnachten 2016 vollständig auf das Fairtrade-Kakao-Programm umzustellen. Damit ist Riegelein der erste breit aufgestellte Markenhersteller für Schokolade, der seine über 750 Markenprodukte sowohl in Deutschland als auch in über 50 Auslandsmärkten komplett auf Fairtrade-Kakao umgestellt hat.

„Fairer Handel ist ein Thema der Zukunft, auf das jedes Unternehmen in seinem Kompetenzbereich eine verantwortungsvolle und nachhaltige Lösung finden muss. Es ist unser Anliegen, ökologisch, ökonomisch und sozial verantwortungsvoll hergestellte Produkte anzubieten und so den Gedanken fair gehandelter Waren aktiv zu unterstützen“, betont Peter Riegelein.

 

Pressekontakt
pure brands – public relations for brands
Dr. Stefanie Wehnert
Pickhuben 4
20457 Hamburg
Tel.: 040/ 300 69 68 0
Fax: 040/ 300 69 68 8
E-Mail: stefanie.wehnert@pure-brands.de

Hans Riegelein & Sohn GmbH & Co. KG
Joern Schumann, Leitung Marketing
Tiembacher Straße 11-13
90556 Cadolzburg
Tel: +49 30 981 961 921
E-Mail: Joern.Schumann@riegelein.de


Confiserie Riegelein: Produkte unter der Marke Riegelein bald zu 100 Prozent auf fair gehandelten Kakao umgestellt

Innovative Neuheiten auf der ISM 2016 ebenfalls mit Fairtrade-Kakao-Programm Siegel

Cadolzburg, den 29. Januar 2016
Als Vorreiter für fairen Handel im Schokoladenbereich treibt die Marke Riegelein den Ausbau des Fairtrade-Kakao-Programms wie geplant weiter voran. Im Rahmen der dritten und letzten Phase des Vorhabens wird das ausstehende Drittel des Sortiments umgestellt, so dass in diesem Jahr pünktlich zu den Festtagen 100 Prozent der Weihnachtsartikel unter dem Absender Riegelein mit dem Fairtrade-Kakao-Programm Logo vermarktet werden. Riegelein ist dann der erste Hersteller in diesem Bereich, der seine Markenprodukte sowohl in Deutschland als auch in über 50 Auslandsmärkten komplett mit den Nachhaltigkeitsprogrammen von Fairtrade ausgestattet hat.

Auf der ISM 2016 präsentiert die Confiserie Riegelein zudem aktuelle Neuheiten rund um Weihnachten 2016 und Ostern 2017 (Halle 3.2, Stand C11/E10), wie zum Beispiel einen kunstvollen Weihnachtskalender in limitierter Auflage oder das neue Ostersortiment mit fotorealistischen Hasenmotiven, die ebenfalls das Logo des Fairtrade-Kakao-Programms tragen werden.

Weihnachtskalender öffnet Türen für mehr Umsatz
Zu Weihnachten bringt das Familienunternehmen aus Cadolzburg einen hochwertigen Adventskalender in limitierter Auflage auf den Markt (200g, 9,99 Euro UVP). Der kunstvoll gestaltete Kalender enthält 25 feine Schokoladentäfelchen, die jeden Tag mit einem neuen Motiv überraschen. Hinter dem 6. Türchen befindet sich zusätzlich ein Gutschein für die Online-Confiserie chocri in Höhe von fünf Euro. Ein weiteres Highlight der Confiserie Riegelein ist der impulsstarke, im sympathischen Comicstil gestaltete Kaminkalender (280g, 7,99 Euro UVP) mit süßem Innenleben. Neben 24 feinen 5g-Schokoladenmotiven versteckt sich in der Mitte des Kamins eine zarte Confiserie-Figur (160g) für noch mehr Schokoladengenuss.

Kunstvolle Erweiterung: Artline-Kollektion sorgt für stilvolle Abverkäufe
Pünktlich zu den Feiertagen ergänzt die Confiserie Riegelein auch ihr Artline-Sortiment und präsentiert verschiedene Neuheiten in festlich-kunstvoller Verpackung. Als kleine Aufmerksamkeiten und süße Geschenke sollen sie für starke Abverkaufs-Impulse im Handel sorgen. Die handliche Artline-Adventsbox (120g, 2,99 Euro UVP) enthält zarte 5g-Minis im Weihnachtsmann-Design. Zudem ergänzt ein hochwertiger Tannenbaum-Geschenkkarton (128g, 3,99 Euro UVP), befüllt mit 8g-Schokoladentäfelchen aus feiner Edel-Vollmilch-Schokolade (33% Kakao) in drei verschiedenen Designs und geschmückt mit einer weihnachtlichen roten Schleife, die beliebte Artline-Kollektion. Komplettiert wird das Sortiment durch einen Confiserie Weihnachtsmann in einer dekorativen Präsentbox in festlichem Rot und Gold (225g, 4,99 Euro UVP).

Tierische Umsätze mit dem Osterhasen
Für die Ostersaison 2017 hat Riegelein ebenfalls Neuheiten im Gepäck. Das Unternehmen stellt vier Präsent-Eier mit verschiedenen Hasenmotiven auf weißem Grund vor (70g, 0,99 Euro UVP). Das Sortiment wird ergänzt durch einen ansprechenden Geschenkkarton, der dem Umriss eines Eis nachempfunden wurde und mit einer dekorativen braunen Schleife geschmückt ist (128g, 3,99 Euro UVP). Auch hier findet sich der charakteristische weiße Untergrund in Kombination mit den niedlichen Hasenmotiven. Jeder Karton ist befüllt mit zartschmelzenden 8g-Schokoladentäfelchen aus feiner Edel-Vollmilch-Schokolade (33% Kakao).

Alle Neuheiten werden das Logo des Fairtrade-Kakao-Programms tragen. Das Programm setzt sich dafür ein, dass der Rohstoff Kakao unter den bekannten Fairtrade-Bedingungen wie z.B. stabile und feste Mindestpreise hergestellt und gehandelt wird. Mit dem Programm will Fairtrade die nachhaltige Kakaoproduktion unter fairen Bedingungen weiter steigern und somit noch mehr für die Farmen und ihr Gemeinwesen bewirken.

Riegelein ist einer der führenden Anbieter für Schokoladen-Saisonartikel. Der Themenspezialist besetzt unter dem Motto „Chocolade creativ“ immer wieder neue Anlässe und bietet mit über 750 verschiedenen Artikeln eines der umfangreichsten Sortimente im Markt.



Pressekontakt
pure brands – public relations for brands
Dr. Stefanie Wehnert
Pickhuben 4
20457 Hamburg
Tel.: 040/ 300 69 68 0
Fax: 040/ 300 69 68 8
E-Mail: stefanie.wehnert@pure-brands.de

Hans Riegelein & Sohn GmbH & Co. KG
Joern Schumann, Leitung Marketing
Tiembacher Straße 11-13
90556 Cadolzburg
Tel: +49 30 981 961 921
E-Mail: Joern.Schumann@riegelein.de



Chocothek -

Unsere gläserne Manufaktur



Leckere Schokoladen, kunstvolle Verzierungen, eine Riesenauswahl an Figuren und die Möglichkeit, Schokoladen-Machern über die Schulter zu gucken – all das gibt es in der „Chocothek“ der Confiserie Riegelein.

Öffnungszeiten

Hauptsaison (September bis Mai):
Mo - Fr: 9:00 bis 18:00 Uhr
Sa: 9:00 bis 14:00 Uhr


Die Chocothek ist am 24.12.2018 sowie am 31.12.2018 geschlossen.
Sommersaison (Juni bis August):
Do - Fr: 9:00 bis 18:00 Uhr
Sa: 9:00 bis 14:00 Uhr

Chocothek

Nehmen Sie hier Kontakt zu uns auf:


Hans Riegelein & Sohn GmbH & Co.KG
Tiembacher Str. 11-13
D-90556 Cadolzburg
Tel. +49 9103 505 100 (Zentrale)
Tel. +49 9103 505 171 (Chocothek)

Fax +49 9103 505 130


Wir freuen uns auf Ihren Besuch: